Datenschutz Kundenkarte

 Datenschutzhinweise im Rahmen unseres Guthabenkartenprogramms

1. Allgemeine Datenverarbeitung (bspw. für Kundenbestellungen)

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen von unseren Kunden erhalten. Relevante Daten sind Personalien (Name und Adresse), Kontaktdaten (Telefon, Fax, E-Mail) sowie Auftrags- und Bankdaten die zur Abwicklung von Lieferungen und Bestellungen notwendig sind. Diese personenbezogene Daten verarbeiten wir zur Begründung, zur Durchführung eines Vertrages (Art. 6 Abs. 1b DSGVO). Dies umfasst auch die Betreuung des Vertragspartners, sofern dies im Zusammenhang mit dem Vertragszweck steht. Im Vorfeld eines Vertrages – also in der Vertragsanbahnungsphase – verarbeiten wir personenbezogenen Daten zur Erstellung von Angeboten, der Vorbereitung von Kaufanträgen oder zur Erfüllung sonstiger auf einen Vertragsabschluss gerichteter Wünsche des Interessenten. Ohne diese Daten sind wir in der Regel nicht in der Lage die vertragliche Leistung zu erbringen.

2. Datenverarbeitung im Rahmen unseres Kundenkartenprogramms 

2.1 Transaktionsbezogene Daten

2.1.1 Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortliche Stelle ist:

Unser Bäcker
Bäckerei und Konditorei GmbH
Hamburger Ring 19
01665 Klipphausen
Telefon: 035204 79 43 - 0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie erreichen unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter:

Herr Florian Schöner

AD REM GmbH
Ferdinand-Braun-Str. 26
74074 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 1201393
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2.2. Welche Daten verarbeiten wir und zu welchem Zweck?

2.2.1. Transaktionsbezogene Daten

Wir verarbeiten transaktionsbezogene Daten (Datum und Uhrzeit des Einkaufs, Ort des Einkaufs, Umsatz, Transaktionsnummer, Häufigkeit des Einkaufs, Kartennummer). Diese Daten verarbeiten wir zum Zweck der Vertragsdurchführung (Art. 6 Abs. 1b DSGVO). Ohne diese Daten können wir die vertragliche Leistung im Rahmen unseres Guthabenkartenprogramms nicht erbringen. Diese Daten sind anonymisiert und lassen keine Rückschlüsse auf Ihre Person zu.

2.2.2. Personenbezogene Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unseres Guthabenkartenprogramms von Ihnen erhalten. Relevante Daten sind Personalien (Name und Anschrift), Kontaktdaten (Telefon, Fax, E-Mail) sowie das Geburtsdatum. Wir verarbeiten die Daten auf Grund Ihrer vorher erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DSGVO). Die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten dienen der Personalisierung Ihrer Karte, so dass wir diese eindeutig zuordnen können, um Ihr Kartenguthaben bei Verlust sperren bzw. übertragen zu können. Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Sie können unser Guthabenkartenprogramm auch ohne Angabe von personenbezogenen Daten nutzen, jedoch können wir Ihr Guthaben im Falle des Verlusts nicht sperren oder übertragen.

2.3. Informationsschreiben

Wenn Sie in die Zusendung der Informationsschreiben gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer, um Ihnen regelmäßig Informationen zu unseren aktuellen Produkten und Dienstleistungen, speziell an Sie gerichtete Vorteilsaktionen und Informationen zu unserem Unternehmen zuzusenden. 

Am Ende eines jeden Informationsschreibens befindet sich ein Link über den Sie sich jederzeit aus unserem Verteiler abmelden können. Zudem können Sie sich auch per E-Mail unter oben genannter Adresse abmelden. Die für die Zusendung des Informationsschreibens von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zur Abmeldung gespeichert und danach innerhalb der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

2.4. Wer bekommt meine Daten?

Ihre Daten werden vorrangig innerhalb des Unternehmens an diejenige Stelle weitergegeben, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte (Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechenzentrum, Behörden) oder verbundene Unternehmen innerhalb der Härdtner Firmengruppe findet nur dann statt, wenn dies zur Erfüllung unserer gesetzlicher oder vertraglichen Pflichten unbedingt erforderlich ist. Es ist zu beachten, dass diese Empfänger gesetzlich und vertraglich zur Verschwiegenheit und auf das Datengeheimnis verpflichtet sind. 

Zur technischen Abwicklung des Kundenkartenprogramms bedienen wir uns des folgenden Dienstleisters:

secucard GmbH

vertreten durch den GF Hans-Peter Weber
Goethestraße 6
01896 Pulsnitz

Sie erreichen den dortigen Datenschutzbeauftragten unter:

secucard GmbH
Herr Axel Hirsch
Goethestrasse 6
01896 Pulsnitz
E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

2.5. Werden meine Daten an ein Drittland weitergegeben?

Die Daten werden ausschließlich in deutschen Rechenzentren gespeichert. 

2.6. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten personenbezogenen Daten solange es für die Erfüllung unserer gesetzlichen und vertraglichen Pflichten im Rahmen des Guthabenkartenprogramms erforderlich ist. Andernfalls löschen wir Ihre Daten, sofern keine handels- oder steuerrechtlichen Vorschriften oder Aufbewahrungspflichten dem entgegenstehen. Die handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen betragen in der Regel zwischen zwei und zehn Jahren.

 

2.7. Welche Rechte habe ich?

Sie haben das Recht auf Auskunft nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 17 DGSVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DGSVO, das Recht auf Widerspruch aus Art. 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DGSVO. Beim Auskunftsrecht und Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DGSVO iVm § 19 DSGVO).

 

3. Recht auf Widerruf der Einwilligung in die Datenverarbeitung

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, dass wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, bzw. Ihnen zielgerichtete Werbung per Informationsschreiben übermitteln oder im Ladengeschäft präsentieren, so können Sie uns gegenüber diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per Brief, Fax, E-Mail oder Telefon widerrufen.

Der Widerruf ist zu richten an:

Unser Bäcker
Bäckerei und Konditorei GmbH
Hamburger Ring 19
01665 Klipphausen
Telefon:     035204 79 43 – 0
Fax:           035204 79 43 – 29
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass der Widerruf nur Wirkung für die Zukunft entfaltet. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung für die Vergangenheit wird dadurch nicht berührt.

 

4. Finden Automatisierte Einzelentscheidungen statt (einschließlich Profiling)?

Es findet keine automatisierte Einzelentscheidung oder Profiling statt.